Spezialist Business Intelligence (d/m/w)

Seit mehr als 130 Jahren legen Versicherte in Deutschland ihre Risiken des Alltags vertrauensvoll in die Hände der DEVK Versicherungen. Heute ist die DEVK bundesweit präsent und betreut die persönlichen Anliegen von über vier Millionen Kunden in allen Versicherungssparten.

Wir suchen für unsere Hauptabteilung Rückversicherung zum frühestmöglichen Termin – auch in Teilzeit - einen qualifizierten Spezialisten Business Intelligence (d/m/w).

 

Ihre Aufgaben

  • Neu- und Weiterentwicklung von Qlik Applikationen im Wachstumsfeld Rückversicherung
  • Durchführung des gesamten Entwicklungszyklus: Anforderungsanalyse, Konzeption, Entwicklung, Test und Rollout
  • Analyse von Datenquellen, Erstellung von ETL-Prozessen
  • Entwicklung und Design von aussagekräftigen Dashboards und KPIs
  • Aktive Mitarbeit in Studien und Projekten
  • Unterstützung der Bereichsleitung bei Spezialthemen und Sonderaufgaben – insbesondere Entwicklung neuer Ideen unter Berücksichtigung der technischen Möglichkeiten

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Wirtschaftsinformatik bzw. vergleichbare und/oder kaufmännische Ausbildung
  • Kenntnisse in der Datenbankabfragesprache SQL
  • Erfahrungen in Datenmodellierung und ETL-Prozessen sind von Vorteil
  • Sehr hohe IT-Affinität
  • Konzeptionell-analytische Stärke mit hohem Maß an Kreativität und Pragmatismus
  • Engagement und Lernfähigkeit im Umgang mit Daten
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Flexibilität

Unsere Benefits

  • Sichere Arbeitsplätze in einem stetig wachsenden Unternehmen
  • Eine hervorragende arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung
  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Stark vergünstigtes Job-Ticket

Informieren Sie sich über unsere weiteren Benefits.


Wir freuen uns darauf, Sie persönlich kennenzulernen. Falls Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns gerne an.

Ihr Ansprechpartner

Gesine Libor

Tel.: +49 221 757-1126
Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern.